Infoscreen

Infoscreens sind digitale Großbildflächen an U- und S-Bahnsteigen in deutschen Großstädten. Gemeinsam mit dem Station Video und Mall Video-Angebot bilden sie das Public Video-Netz der Ströer Gruppe. Sie erzielen eine besondere Aufmerksamkeit im reizarmen öffentlichen Raum: die Pendler sind dankbar für die Abwechslung durch Werbung in der durchschnittlich 5-minütigen Wartesituation und können auch umfassende Botschaften wahrnehmen.

Durch den hohen Anteil an redaktionellem, abwechslungsreichem Content schafft Infoscreen ein Umfeld, in dem Markenbotschaften positiv wahrgenommen werden. Mit dem regional ausgewählten Programm steht Infoscreen für die jeweilige Stadt und wird als Teil von ihr wahrgenommen.

Belegung & Flexibilität

Die Buchung von Werbespots innerhalb des Infoscreen-Programms bietet Werbungtreibenden flexible Möglichkeiten, so dass von kleinen, regionalen Buchungen bis zu bundesweit eingesetzten Kampagnen mit hohem Werbedruck alles möglich ist.

  • Programm-Sendezeit täglich von 6–24 Uhr
  • Das Programm wiederholt sich alle 10 Minuten
  • Flexible Einbuchung nach 3-stündigen Zeitschienen
  • Buchung nach Stadtnetzen
  • Spotdauer 5–30 Sekunden
  • Kurzfristige Aktualisierung durch digitale Einbuchung möglich
  • Preise berechnen sich nach den Kontakten der jeweiligen Zeitschiene
  • Besondere Zielgruppen-Ansprache durch regionale Aussteuerung
  • Anteil redaktionelle Inhalte: mindestens 60%

 

Vermarkter ist die Ströer Gruppe.