Fahrgast-TV

Auf Flachbildschirmen in den Waggons ausgewählter, hoch frequentierter U-Bahn- und Straßenbahnlinien, teilweise auch in Bussen wird ein Programm aus Fahrgast-Informationen, redaktionellen Inhalten und Werbung ohne Ton ausgestrahlt. Durch Funkübertragung gelangen die Inhalte von einem zentralen Rechner auf die Monitore, so dass flexible Buchungen bei höchster Aktualität möglich sind.

Zur Ausstrahlung kommen Standbilder, Animationen und Videosequenzen. Die Anordnung der Bildschirme ermöglicht von jedem Platz gute Sicht.

Für die Werbung auf diesen mobilen digitalen Out of Home-Medien stehen derzeit Bildschirme in U-Bahnwagen, Trams (Straßenbahnen) und Bussen in Berlin, München, Hannover und Ulm bereit.