Neuer Chef beim FAW

Prof. Dr. Kai-Marcus Thäsler übernimmt zum 1. September die Geschäftsführung beim Fachverband Aussenwerbung. Vorgänger Jochen C. Gutzeit wird Geschäftsführer beim OOH-Vermarkter awk Aussenwerbung.

Beim Fachverband Aussenwerbung (FAW) geht in wenigen Wochen eine Ära zu Ende: Jochen C. Gutzeit, seit 2008 Geschäftsführer des führenden Verbandes der deutschen Out of Home-Branche, wendet sich einer neuen Herausforderung zu. Ab 1. Juli 2019 unterstützt er als Geschäftsführer Marketing & Vertrieb das operative Geschäft der awk AUSSENWERBUNG, einem der größten OOH-Vermarkter in Deutschland. Sein Nachfolger beim FAW wird ein ebenfalls hochversierter OOH-Experte. Kai-Marcus Thäsler, seit fünf Jahren Geschäftsführer von Posterscope Deutschland, davor langjähriger Geschäftsführer beim DOOH-Vermarkter Infoscreen.

“Wir schätzen Prof. Dr. Thäsler seit langem als engagierten Gesprächspartner und Mitglied im Fachverband Aussenwerbung. Umso mehr freuen wir uns, dass wir ihn nun als Geschäftsführer für unseren Verband gewinnen konnten”, sagt FAW-Präsident Thomas Ruhfus und verweist auf die große Aufgabe, die vor dem neuen FAW-Chef liegt. Unter der Leitung von Jochen Gutzeit habe die Geschäftsstelle des Fachverbands viele Bereiche auf- und ausgebaut, die maßgeblich zum kontinuierlichen Wachstum und zunehmender Relevanz des Mediums Aussenwerbung beigetragen haben, betont Ruhfus. Vom Gattungsmarketing über die Markt- und Mediaforschung bis zur zentralen Datenpflege mit der Entwicklung geeigneter Tools für Planung und Werbewirkung: “Jochen Gutzeit hat die Weichen gestellt, um Out of Home im intermedialen Wettbewerb erfolgreich voranzubringen und die Mitgliedsunternehmen in ihrer Arbeit aktiv zu unterstützen. Im Namen des Vorstands und aller Mitglieder bedanke ich mich bei ihm ganz herzlich für viele Jahre ebenso erfolgreicher wie vertrauensvoller Zusammenarbeit.”

Jochen Gutzeit: „Mein Dank gilt den Mitgliedern des FAW, die immer bereit waren neue Ideen umzusetzen. Nach spannenden elf Jahren, in denen sich unser Medium fantastisch entwickelt hat, freue ich mich auf die Herausforderung, bei der awk den anstehenden Generationswechsel mitgestalten und das Unternehmen mit dem Gesellschafter-Geschäftsführer Felix Freund in die Zukunft führen zu können.”